Meinungen zu Albig sucht den Dialog – am 11.02.2014

Was liegt den Menschen im Land am Herzen? Darüber möchte Ministerpräsident Torsten Albig mit ihnen diskutieren. 11. Februar 2014, 18.30 Uhr, OberstadtTreff Dialogweg 1, 21502 Geesthacht

Uwe und Petra Tiemann am 10.02.2014 18:47 Uhr

Hallo Herr Albig, westlich entlang der B5 ist der Bau von 5 Offshore-Testwindanlagen auf Flächen geplant, die bereits per Bürgerentscheid abgelehnt wurden. Um diesen BE zu unterlaufen und doch noch an die Flächen zu kommen wird von Zielabweichungsverfahren und Offshore-Testanlagen gesprochen. Zynischer und dümmer geht’s nimmer! Es stehen bereits genug Offshoreanlagen im Meer herum, d.h. es sind gar keine Tests an Land mehr nötig, die im übrigen auch sinnlos wären, denn Windverhältnisse zw. Land und Meer sind nicht vergleichbar, ebensowenig wie Bodenverhältnisse zw. Meeresgrund und Fundamenten an Land oder Korrosionsbedingungen etc.. Hier wird krampfhaft ein Grund gesucht, um wieder einmal nur die Gier Einzelner zu bedienen. Wieder einmal wurde einer Gemeinde eine jährliche Zahlung von 200.000,00 Euro versprochen, davon 20.000,00 an Vereine etc. sowie jedem Haushalt ein Stromkostenzuschuss von ca. 500,00 Euro jährlich (so geschehen am 4.2.14 in Neuenkirchen) um ein positives Ergebnis für den anstehenden Bürgerentscheid am 23.2.2014 zu erreichen. Meine Frage an Sie: Handelt es sich hier um einen massiven Bestechungsversuch? Wenn ja, was gedenken Sie, dagegen zu unternehmen, Herr Albig??

(mehr …)