Ab sofort finden Sie die von den Gemeiden Schleswig-Holsteins gemeldeten Windenergieflächenim Internet.

Nutzen Sie Ihr Bürgerrecht, nehmen Sie Stellung und erheben Sie Einspruch gegen den Windwahn.

Sie finden fünf Regionalpläne
Hier kommen Sie direkt direkt auf die Seite der Fünf Teilfortschreibungen
Teilfortschreibung des Regionalplanes für den Planungsraum I Kreise Herzogtum Lauenburg, Pinneberg, Segeberg und Stormarn
Teilfortschreibung des Regionalplanes für den Planungsraum II Kreisfreie Stadt Lübeck und Kreis Osthosltein
Teilfortschreibung des Regionalplanes für den Planungsraum III Kreisfreie Städte Kiel und Neumünster, Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde
Teilfortschreibung des Regionalplanes für den Planungsraum IV Kreise Dithmarschen und Steinburg
Teilfortschreibung des Regionalplanes für den Planungsraum V Kreisfreie Stadt Flöensburg, Kreise Nordfriesland und Schleswig-Flensburg

Die bestehende Gebiete sind schraffiert. Die neuen Gebiete grau hinterlegt.
Bitte beachten Sie die Nummern in den neu geplanten, grau hinrterlegten, sog. „Windeignungsgebieten“. Diese weisen auf bereits bestehende mögliche Beschränkungen hin, die Sie in Ihre Stellungnahmen unbedingt einbeziehen sollten.

Sprechen Sie auch die Bürgermeister der Nachbargemeinden an, die keine Windkraftwerke wollen. Diese sind nicht im Verteiler des Innenministeriums berücksichtigt.

Und da Windkraft-Industriebauten gern an die Gemneindegrenze gebaut werden („gute“ Nachbarschaft sieht anders aus), werden die Einwohner in den Nachbargemeinden oft genauso oder noch stärker geschädigt.

Für die fünf Planungsräume sind uns heute, als Landesverband, 10 CDs und je Planungsraum 10 Karten vom Innenministerium zugegangen.

Da dieses Material leider nicht für alle reicht, bitte ich Sie, mir per Mail zu schreiben, wenn Sie ein Exemplar per Post benötigen. Das ist durchaus sinnvoll, wenn man mit allen BI-Mitgliedernn gemeinsam über der Karte die Stellugnnahmen formulieren möchte.

Außerdem benötigt man zum Arbeiten auf der website des Innenminsteriums schon einen schnellen Internetzugang, will man ohne lange Verzögerung die Seiten aufrufen. Ihre Anforderungen werden natürlich unverzüglich beantwortet und versendet – so lange der Vorrat reicht.

Zum Schluss noch eine Bitte:
Lassen Sie uns eine Kopie Ihrer Stellungnahme zukommen. Wir veröffentlichen diese auf unserer Gegenwind.-website und auf Facebook, um eine möglichst breite Öffentlichkeit zu erreichen.