Keine weiteren Windkraftanlagen (WKA) und keine neuen Vorranggebiete für den Kreis Dithmarschen

Genug ist genug: fast 1/3 der WKA in Schleswig-Holstein stehen in Dithmarschen.

Wenn das Nachfolgende volle Beachtung fände, würden keine weiteren Windkraftanlagen (WKA) und keine neuen Vorranggebiete für den Kreis Dithmarschen möglich sein:

  • Volle Berücksichtigung der naturschutzfachlichen- und tierökolischen Belange (Helgoländer Papier) [1] [2]

  • Volle Berücksichtigung von Vogelzuglinien und Biotopverbundzonen

  • Volle Berücksichtigung landschaftsschutzfachlicher Belange incl. optischer Bedrängung

  • Volle Berücksichtigung des CL (Charakteristischer Landschaftsraum) als Tabukriterium

  • Vergrößerung der Abstände zur Wohnbebauung, keine Umzingelung, keine Riegelbildung und volle Berücksichtigung von Lärmschutz [3]

  • Volle Berücksichtigung von überbelasteten Räumen

https://www.openpetition.de/petition/online/keine-weiteren-windkraftanlagen-wka-und-keine-neuen-vorranggebiete-fuer-den-kreis-dithmarschen